ALEXTRAVAGANT Merchandise Sammelaktion

„Mach‘ mal klar Schiff in deinem Schrank und schenk‘ deinem Merch ein neues Herz!“

Spende deine alten Band- und Festival-T-Shirts und unterstütze somit ein Modelabel mit Vision für eine nachhaltigere Zukunft. Fleißige Spender*innen werden dabei belohnt: Bis zum 31.10.2021 erhältst du einen Alextravagant Wertgutschein in folgender Staffelung:

bis zu 5 Teile – 5,-EUR Gutschein

ab 5 Teile – 15,-EUR Gutschein

ab 10 Teile – 30,-EUR Gutschein

ab 15 Teile – 45,-EUR Gutschein

ab 20 Teile – 60,-EUR Gutschein

Einzulösen via Direktbestellung oder im bald entstehenden Online-Shop.

Wer kennt das nicht, an manchem Merch hängen wir sehr, an anderen weniger. Manche T-Shirts haben wir doppelt, passen nicht mehr rein, zu kurz, eingelaufen, kaputt oder wir tragen die Kleidung einfach gar nicht mehr. Genau diese „Kleiderschrankleichen“ benötige ich für mein Label Alextravagant, um diese upzucyceln und somit ein zweites Leben zu schenken.

Musik spielt eine treibende Kraft in unser aller Leben. Sie ist Brot für die Seele. Merchandise transportiert die Verbindung zwischen Fans und Künstler*Innen.

Durch die Aktion soll ein Bewusstsein auf mehreren Ebenen geschaffen werden. Bewusstmachung, was und wieviel sich über die Jahre hinweg angesammelt hat. Das lässt Erinnerungen an großartige Konzertmomente aufleben und reflektieren, was nun mit diesem Erinnerungsstück passieren soll. Besonders in dieser Pandemie durch das Verbot von (Groß-)Veranstaltungen erfährt die Aktion eine besondere Aktualität. Ich schätze die emotionale Verbindung zu diesem textilen Erinnerungsstück wert. Eine Verbindung, die, übertragen auf Mode, dazu führen könnte, dass nicht leichtfertig Kleidung entsorgt wird. Mit meiner Arbeit als Designerin, dem Merchandise ein zweites Leben zu verleihen, trage ich meinen Teil dazu bei, für eine nachhaltigen, bewussten Umgang mit unseren Ressourcen. Die Sammelaktion schafft ein Bewusstsein für die Problematik des Fast Fashion und gibt Lösungsansätze im Sinne der Slow Fashion Prinzipien (lokale Produktion, Drosselung des Konsums, Qualität statt Quantität, Wiederverwertung, Reparatur etc.). Sie verweist indirekt auch auf die Frage „Woher kommt mein Merchandise“ , „Wie und unter welchen Bedingungen wurde es produziert“, „Was passiert mit dem nicht verkauften Merchandise?“ Fragen, die ich nicht nur in das Bewusstsein der Fans, sondern auch in die Köpfe der Künstler*innen und den Akteur*innen der Veranstaltungsbranche bringen möchte. Gemeinsam sich zum Ziel setzen nach Alternativen zu suchen und bewusste Entscheidungen in der Entwicklung neuer Produkte setzen.

Mit meinem Label Alextravagant hauche ich ausgedienten Band- und Festival T-Shirts neues Leben ein. Eine nahezu unendliche Möglichkeit an Upcycling Techniken wie Bleichen, Färben, Print, Cut Outs, Strick usw. verwandelt ein simples T-Shirt in einen coolen, modischen Hingucker und spricht nicht mehr nur die Fans des Künstler*innen an. Erste Beispiele wie das aussehen könnte gibt es bereits und machen Lust auf mehr (hier geht´s zum Alextravagant Lookbook). Mein nächster Schritt: Diese Upcycling T-Shirts und mehr in einem eigenen Online-Shop und Popup-Shops (z.B.: bei Fashion born in Hannover) zum Verkauf anzubieten.

Du hast zu einem deiner Merchandise T-Shirts einen speziellen Upcycling Wunsch und möchtest dieses gerne behalten und wieder tragen? Auch kein Problem. Bitte vermerke das in dem Online Anmeldeformular. Alexandra meldet sich bei dir.

Was und aus welchem Genre gespendet wird, dem sind keine Grenzen gesetzt. Ganz im Gegenteil. Je breiter die Auswahl desto besser, über die verschiedenen kulturellen Bereiche und Musikrichtungen hinweg. Einzige Vorgabe ist, das der Bezug zu Kunst/Kultur/Musik gegeben sein muss.

Du bist überzeugt und möchtest spenden?

Toll, dann fülle kurz dieses Formular aus, damit Alexandra dir die passende Logistik zukommen lassen kann (Abholung oder Versandschein).